Mehr TV



Unser Dokumentarfilm:

Mein Ingolstadt - Der Film


Besuche uns auf Facebook:

Werde Fan!

Kanalauswahl Mein Ingolstadt Biergarten geschlossen: Wie Corona Existenzen bedroht

  • 0
  • l.bell
  • 80 Medien
  • hochgeladen 7. April 2020

Seit dem 18. März mussten die meisten Geschäfte wegen der Corona-Pandemie in Bayern schließen. Auch der Biergarten Antonius-Schwaige ist bis auf weiteres geschlossen. Was bedeutet das für den Inhaber Anton Wittmann?

Anton Wittmann: „Das hat mein Urgroßvater aufgebaut. Das ist mein Herzblut, was ich da reinstecke. Jetzt wenn ich nicht arbeiten darf und auch meine Mitarbeiter nicht arbeiten dürfen, ist das eine mittelschwere Katastrophe.“

Viele Gastronomen werden in der Corona-Krise erfinderisch. Sie bieten an ihre Produkte zu liefern. Verkaufen Gutscheine. Auch Lebensmittel-ToGo sind unter bestimmten Vorraussetzungen noch möglich. Anton Wittmann hat sich über diese Alternativen Gedanken gemacht.

Anton Wittmann: „Ich hab mich jetzt dazu entschieden: Wir haben komplett alles auf Null runtergefahren.“

Doch bis die Gäste wieder kommen dürfen, muss die Politik für wirtschaftliche Stabilität sorgen. Was hält der Gastwirt von den derzeitigen Maßnahmen?

Anton Wittmann: „Sie sind schon sehr gut dabei, dass sie uns aus der Patsche helfen. Sie dürfen jetzt nicht nachlassen. Wir müssen schauen, dass wir so schnell wie möglich wieder aufmachen, weil da kann man dann wieder nach vorne blicken. Wir sind aber noch lange nicht durch den Tunnel durch und wir sehen noch lange kein Licht.“

Mehr Medien in "Mein Ingolstadt"